UA-26324484-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eine offene, ökumenische und inklusive Gruppe Betender jeden Alters, Anfänger wie Erfahrene, aus der Nachbarschaft und aus dem Kölner Umland trifft sich seit 2011 rund 1-2 Mal im Monat in der Kirche St. Nikolaus in Köln-Sülz (Berrenrather Straße, Nikolausplatz, 50937 Köln). Treffpunkt am rechter Seiteneingang ein paar Minuten vor Beginn.

Anfahrt: via KVB Linie 18, Station "Arnulfstraße" oder Lini 9, Station "Lindenburg" oder mit Bus Linie 130, 131 oder 978, Haltestelle "Sülzburg-straße / Berrenrather Straße"

Bekanntgabe von kurzfristigen Terminausfällen oder Änderungen über unsere Facebook-Seite oder via WhatsApp-Gruppe.

Die nächsten Termine in 2018 - jew. Freitag, 19:30 - bis ca. 21h):

  • September: 07 + 21.
  • Oktober: 26.
  • November: 02. + 16. + 30.
  • Dezember: 21.

Grundsätzlich gilt bei uns, dass Menschen jeder Konfession, Religion und Weltanschauung in unserem Kreis willkommen sind. Gegenüber allen üben wir Respekt und Toleranz und erwarten das Gleiche von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Teilnahme ist kostenfrei, unverbindlich, ohne Anmeldung und durchgängig oder nur an einzelnen Terminen möglich. Wenn vorhanden, bitte eigenen Meditationshocker/-bank bzw. Sitzkissen und Matte/Filzdecke mitbringen. Stühle sind vorhanden.  In der Regel sitzen wir im Halbkreis auf der Altarinsel in Blickrichtung zum Tabernakel und dem Christus-Mosaik im Chor der Kirche. Die Altarinsel ist mit einem Teppich versehen - dennoch ist eine Unterlage (speziell in den kälteren Monaten, z.B. Yoga-Matte, Iso-Matte, Decke) und dicke Socken sehr zu empfehlen.

Wir freuen uns über ein pünklichtes Erscheinen (am besten min. 5-10 Min. vor Beginn), da ein Hinzukommen während des Gebetes nicht möglich ist. Zuvor findet i. d. R. um 18:30h eine Abendmesse in der Kirche statt. Je nach Lust und Zeit lassen wir die Kontemplation immer mal wieder einem Getränk und/oder Imbiss in netter Runde ausklingen. Wer mag, ist zu Beidem herzlich eingeladen.